Rahmer Traktor Club

Das Landtechnikmuseum zwischen Düsseldorf und Duisburg

 

 

TV-Reihe "Treckerfahrer dürfen das" in der NDR-Mediathek

Was fasziniert am Hobby "Oldtimer-Traktor"? Das beschauliche Fahren in freier Natur oder das Schrauben an nachvollziehbarer Mechanik? Beides. Und noch viel mehr. Alles, was die Faszination "Oldtimer-Traktor" bedeutet, können Sie auch am Fernseher erleben. Der NDR strahlt alljährlich eine sechsteilige Staffel "Treckerfahrer dürfen das" aus.  Sven Tietzer als Moderator und Treckerfahrer klappert mit seiner "Brunhilde", einem Porsche Diesel, das norddeutsche Sendegebiet des NDR ab, immer auf der Suche nach neuen und außergewöhnlichen Erlebnissen. Die ausgestrahlten Sendungen von 2018 können Sie noch in der NDR-Mediathek abrufen und sich vom Hobby inspirieren lassen.  Zur NDR-Mediathek

Und wenn Sie selbst einmal echte Ackerdieselluft schnuppern wollen, schauen Sie einfach mal bei uns vorbei. Am besten, Sie melden sich vorher unter "Kontakt" kurz an.

 


Historisches Erntefest Angermund 2018

Der Rahmer Traktor Club nahm auch 2018 wieder am Historischen Erntefest Angermund (4./5. August) teil. 16 Traktoren unserer aktiven Mitglieder hatten das Festgelände im Kalkumer Feld angesteuert und bereicherten damit die Ausstellung historischer Landmaschinen.

Gerne angenommen wurden die Traktorfahrten über Acker, wegen der lang anhaltenden Trockenheit eine etwas staubige Angelegenheit. Allein  drei Schlepper der RTC-Mitglieder waren dafür häufig im Einsatz, darunter ein bewusst in seiner Rost-Patina konservierter Hela-Traktor. Für ganz eilige Gäste rauschte unser "Unimog-Dieter" mit seinem U 411 über den Acker.

Wir bedanken uns für die vielen, netten Gespräche, die im Schatten unseres großen Zeltdachs an diesen beiden heißen Tagen geführt werden konnten. Und vielleicht schauen Sie mal bald bei uns im Grüner Weg 58a (DU) vorbei.

Nachfolgend ein paar Impressionen von der Veranstaltung, zu der die Treckerfreunde Angermund eingeladen hatten. Da konnte man auch verfolgen, wie noch vor 60 Jahren mühsam Stroh halbmaschinell gedroschen wurde. Das wurde ganz besonders im Vergleich zu einem aufgestellten, modernen Mähdrescher schnell deutlich. Allein 7,20 Meter breit ist die Haspel mit Mäheinrichtung, ein pures Hightech-Gerät für den Acker, über den einst kleine Fuhrwerke voller Getreideähren rumpelten.

  • 20180805_122433
    20180805_122433
  • 20180805_122304
    20180805_122304
  • 20180805_121545
    20180805_121545
  • 20180805_121453
    20180805_121453
  • 20180805_121323
    20180805_121323
  • 20180805_130254
    20180805_130254